Dr. phil. Katja Rose

Nach dem Psychologiestudium an der FU Berlin (Abschluss mit dem Diplom 2002) arbeitete ich in Kliniken der Rheumatologie und Orthopädie, wo ich unter anderem Frauen mit Fibromyalgie und Menschen mit chronischen Schmerzen begleitete. Später promovierte und forschte über binationale Paare. Im Rahmen meiner Ausbildung für tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie am ppt e.V. in Berlin war ich in der Akutpsychiatrie und in einer psychiatrischen Tagesklinik tätig. Seit 2012 arbeite ich im ambulanten Rahmen psychotherapeutisch, seit 2015 in eigener Praxis und seit 2020 großtenteils angestellt. Von 2016 bis 2019 habe ich meine Ausbildung für Gruppentherapie am ppt absolviert. 

Um eine gute Behandlung zu gewährleisten, bilde ich mich ständig weiter. Im Rahmen von Weiterbildungen erwarb ich Wissen über interkulturelle Psychotherapie und psychotherapeutische Arbeit mit gendernonkonformen, genderqueeren und trans*geschlechtlichen Personen. Aktuell befinde ich mich in der Weiterbildung am IfHE für klinische Hypnose und Egostate-Therapie. 

Ich freue mich über eine geschlechtsneutrale Ansprache wie "Guten Tag, Dr. Rose" oder auch "Hallo K. Rose".